Banner

Das Wahlpflichtfach in der 6. Klasse

 

An der IGS Stromberg werden im Jahrgang 6 die Wahlpflichtfächer (WPF) in sogenannten Modulen angeboten.

Das heißt, dass jede Schülerin/jeder Schüler über einen Zeitraum von etwa sechs Wochen bzw. zwölf Unterrichtsstunden hinweg jedes der ab Klasse 7 verbindlich zu wählenden Wahlpflichtfächer belegt.

 

Folgende WPFs werden von uns angeboten:

 

·       Biologie und Chemie

·       Darstellendes Spiel

·       Fremdsprache: Französisch und Latein

·       Kommunikation und Medien

·       Kunsthandwerk und Handwerkskunst

·       Sport und Gesundheit

 

Im Modul "Fremdsprache" entscheidet sich jedes Kind entweder für Französisch oder für Latein. Hiermit ist noch keine Entscheidung für eine der Fremdsprachen, die ab Klasse 7 endgültig gewählt werden, getroffen.

 

Damit in der Oberstufe die zweite Fremdsprache zur Anrechnung auf den dreistündigen Grundkurses anerkannt wird, reicht deren durchgängige Belegung von Klasse 7 bis Klasse 10. Außerdem bieten wir für die Schülerinnen und Schüler, die in der Oberstufe mit der 2. Fremdsprache beginnen, einen sogenannten Null-Kurs sowohl in Französisch als auch in Latein an.

 

Für das Fach Französisch ist auf Grund einer Sonderregelung  und bei ausreichender Teilnehmerzahl die Einrichtung eines durchgängigen 2-stündigen Französischkurses ab Klasse 6 möglich. Eine konsequente Arbeitshaltung und gute Leistungen in Deutsch und Englisch werden vorausgesetzt.

 

Diese Kinder können allerdings nicht im Rahmen des Modulsystems die anderen Wahlpflichtfächer kennen lernen!

 

Für alle, die am Modulsystem teilnehmen, besteht am Ende der sechsten Klasse immer noch die Möglichkeit, Französisch zu wählen. Der Tatsache, dass diese Kinder zunächst nicht auf dem gleichen Kenntnisstand sein können wie die anderen, wird konzeptionell Rechnung getragen. So kann gewährleistet werden, dass den später Einsteigenden keine Nachteile entstehen.

 

Falls Sie vor dieser Entscheidung eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die entsprechenden Fachlehrerinnen, das Klassenleitungsteam oder an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.